VS in ver.di

    Wir gratulieren Uwe Herms!

    VS Geburtstagsgrüße

    Wir gratulieren Uwe Herms!

    Der Verband deutscher Schriftsteller*innen gratuliert Uwe Herms herzlich zum 85. Geburtstag am 9. Sepember 2022!

    Die genaueste Lebensform: Schriftsteller sein

    Uwe Herms wurde 1937 in Salzwedel geboren und wuchs ab 1945 in Hamburg auf. Von 1959 bis 1963 studierte er Philosophie, Kunstgeschichte und Germanistik an den Universitäten in Heidelberg, Hamburg und an der Northwestern University in Evanston (Illinois).

    Von 1966 an war Uwe Herms Mitarbeiter der Zeitschrift konkret und lehrte als Gastdozent an Hochschulen in Großbritannien, USA und China. Von 1972 bis 1977 war er als Redakteur beim Fernsehprogramm des Norddeutschen Rundfunks tätig.

    Uwe Herms lebt inzwischen als freier Schriftsteller in der Gemeinde Poppenbüll im Amt Eiderstedt im Kreis Nordfriesland. Er ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland, der Autorenvereinigung Die Kogge und der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e.V.

    1968 erhielt Uwe Herms den Förderpreis des Norddeutschen Schriftstellerverbands, 1969 bekam er den Förderpreis zum Niedersächsischen Kunstpreis, 1979 erhielt er das Stipendium der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo und 1983 den Preis der Kärntner Industrie beim Ingeborg-Bachmann-Preis. 1995 und 1998 bekam er ein Aufenthaltsstipendien im Künstlerhaus Edenkoben und 1996 war er Stipendiat des Künstlerhofs Schreyahn. 2001–2002 erhielt er das Stipendium des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia in Bamberg.

    Hier eine Auswahl seiner Bücher:

    • Brokdorfer Kriegsfibel. Eigenverlag, Hamburg 1977

    • Familiengedichte. Svato, Hamburg 1977

    • Der Mann mit den verhodeten Hirnlappen.The man with the testiculated brainlobes. Deutsch und Englisch. Svato, Hamburg 1977

    • Das Haus in Eiderstedt. Erzählung. Bertelsmann, München 1985

    • Im Land zwischen den Meeren. Reisen in das unbekannte Schleswig-Holstein. Rasch und Röhring, Hamburg 1996

    • Wundertüte eines halben Tages. Erzählungen. Rasch und Röhring, Hamburg 1997

    • Schrauben, aha. Verlag Fränkischer Tag, Bamberg 2001

    • Wal und Wettermacher. Erzählung. 2002 


    Was hilft am besten in schwierigen Zeiten? Eine starke Gewerkschaft!

    Informiert euch, seid bei unseren Aktionen dabei und vor allem: Organisiert euch gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen!


    Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

    Jetzt aber los – für gute Bedingungen in der Kunst und Kultur!


    Ich will mehr Infos zu ver.di!

    Mehr vom VS in ver.di per Klick!