VS in ver.di

    Wir gratulieren Heima Hasters!

    VS Geburtstagsgrüße

    Wir gratulieren Heima Hasters!

    Der Verband deutscher Schriftsteller*innen gratuliert Heima Hasters herzlich zum 80. Geburtstag am 8. September 2022!

    Freies Erzählen und Lyrik in Stein gemeißelt

    Heima Hasters wurde 1942 in Düsseldorf geboren, studierte Anglistik, Germanistik und Romanistik in Heidelberg und war nach mehrjährigen Auslandsaufenthalten Mitglied der Hörspielredaktion des SDR (heute SWR) in Stuttgart. Sie war Dozentin in der Lehrerausbildung und Verlegerin für Frauenliteratur beim Frau+Zeit-Verlag in Karlsruhe.

    Heima Hasters großes Thema ist das freie Erzählen, sie machte Projekte zu Zeitzeuginnen, zum Wechsel vom Schreiben zum mündlichen Erzählen, Audio-Workshops zum autobiographischen Erzählen sowie zum Erzählen von Geschichten u. v. m. Sie organisierte den ersten Berliner Storytellertag und trat als Erzählerin bei vielen Veranstaltungen auf. 

    Heima Hasters bekam 1982 ein Stipendium des Deutschen Literaturfonds und den Kurzgeschichtenpreises des SDR Oberrhein.Rollwagen. 1983 erhielt sie ein Stipendium des Förderkreises deutscher Schriftsteller Baden-Württemberg.

    Im Leibfriedschen Garten in Stuttgart stattete Heima Hasters 1993 im Rahmen des Wettbewerbs Die IGA und das Wort drei der Steine der fest installierten Lyrikstationen mit ihren Gedichten aus.

    Hier eine Auswahl ihrer Veröffentlichungen:

    • Geld + Glück, Die kleine Frauenfibel. Frau + Zeit Verlag 1992

    • Mein System, 20 Monologe. Fächerverlag 1982

    • Reisende Frauen, Kurzgeschichten. Frau + Zeit Verlag 1986

    • Tiefflug Feuerwerk. Roman, Frau + Zeit Verlag 1989

    • Fräulein Doktor wird Verleger. Inge Stahlberg, Biografie, Frau + Zeit Verlag 1996

    • Umweltmärchen. Vom Kreislauf der Gaben. Frau + Zeit Verlag 2006


    Was hilft am besten in schwierigen Zeiten? Eine starke Gewerkschaft!

    Informiert euch, seid bei unseren Aktionen dabei und vor allem: Organisiert euch gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen!


    Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

    Jetzt aber los – für gute Bedingungen in der Kunst und Kultur!


    Ich will mehr Infos zu ver.di!

    Mehr vom VS in ver.di per Klick!