VS Geburtstagsgrüße

Wir gratulieren Alfons Huckebrink

31.01.2023

Der Verband deutscher Schriftsteller*innen gratuliert Alfons Huckebrink herzlich zum 70. Geburtstag.

Text von Christine Lehmann

Alfons Huckebrink wurde im Februar 1953 in Emsdetten geboren. Er studierte Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Münster und später Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Er lebt jetzt in Laer-Holthausen im Norden von Nordrhein-Westfalen und ist verheiratet.

Alfons Huckebrink ist Mitglied des VS in ver.di, leitet Schreibwerkstätten, ist Gründungsmitglied der internationalen Peter-Weiss-Gesellschaft und richtete die Münsteraner Literaturmeisterschaften aus. Er ist Spezialist in sehr kurzer Prosa, schreibt regelmäßig Beiträge für das Feuilleton der Zeitung Neues Deutschland und veröffentlichte die Romantrilogie um den Protagonisten Thomas Bitterschulte, die autofiktionale Züge hat. Er hat außerdem Sachbücher übers Schreiben verfasst und ist Herausgeber von gut zwei Dutzend Anthologien.

Hier ein kleiner Auszug seines Schaffens:

  • Beobachtungen an frühen Januartagen. Gedichte 1990 – 1993, 1994
  • Wie Thomas Bitterschulte sich von seinem Daseinszweck verabschiedete, 2002
  • Wie Thomas Bitterschulte sich das Leben neu erfand, 2005
  • Sombrerogalaxie. Gedichte, 2010
  • Gelinde gesagt. 99 Kürzestgeschichten, 2012.
  • Leichter gesagt. 101 neue Kürzestgeschichten, 2016
  • Wie Thomas Bitterschulte sich an der Kunst verschrieb, 2018
  • Wortentbrannt. 100 Kürzestgeschichten, 2021

 


Auch Solo-Selbstständige sind in der Gewerkschaft – weil wir gemeinsam mehr erreichen!

Informiert euch, seid bei unseren Aktionen dabei und vor allem: Organisiert euch gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen!


Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Jetzt aber los – für gute Bedingungen in der Kunst und Kultur!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

 

Mehr vom VS in ver.di per Klick!

1/1