VS Geburtstagsgrüße

Wir gratulieren Hans-Peter de Lorent

29.02.2024

Der Verband deutscher Schriftsteller*innen gratuliert seinem Mitglied Hans-Peter de Lorent zum 75. Geburtstag.

Text von Christine Lehmann

Hans-Peter de Lorent wurde im März 1949 in Neumünster geboren, kam 1957 nach Hamburg, machte dort Abitur und studierte in Hamburg auch Erziehungswissenschaften und Psychologie. Ab 1974 arbeitete er als Volks- und Realschullehrer, davon zehn Jahre an der ersten Ganztagsschule in einem sozialen Brennpunkt in Hamburg. Bis 1989 war er Mitglied der Deutschen Kommunistischen Partei und von 1990 bis 1998 Landesvorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Für die Grün-Alternative Liste saß er von 1997 bis 2001 in der Hamburger Bürgerschaft und war unter anderem Mitglied des Schulausschusses. 1990 wurde er promoviert. Ab 1996 war er Hauptseminarleiter am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung. Von 2008 bis 2014 war er Leiter des Planungsstabs der Hamburger Schulbehörde. Er hat viele Bücher über Schulthemen veröffentlicht, aber auch Romane geschrieben.

1980 erschien sein Roman »Die Hexenjagd«, in dem es um die Berufsverbotspraxis infolge des Radikalenerlasses ging. Weil die Beschreibung seinem eigenen Verfahren ähnelte, stellte der Senat einen Strafantrag wegen übler Nachrede, doch Hans-Peter de Lorent gewann das Verfahren in zwei Instanzen. Die Gerichte sahen den Roman von der Kunstfreiheit geschützt.

Hier ein kleiner Auszug weiterer Veröffentlichungen:

  • … doch Gefängnis kommt nicht in Betracht. Roman, 1983
  • Diskrete Karriere. Roman, 1984
  • Schule unterm Hakenkreuz. Als Hrg. mit Ursel Hochmuth, 1985
  • Max Traeger. Biografie, 2021

 

Einige gute Gründe für ver.di im Überblick

Als Mitglied genießen Sie alle Vorteile unserer großen Organisation und die Solidarität von mehr als zwei Millionen Kolleginnen und Kollegen.

  • Starke Gemeinschaft

    Gut organisiert

    ver.di ist eine starke Organisation aus knapp 2 Mio. Menschen, die sich zusammengefunden haben, um ihre Interessen durchzusetzen. ver.di finden Sie vor Ort und in Betrieben. Wir machen uns stark für Arbeitnehmerrechte, verhandeln Tarifverträge und setzen die Interessen unserer Mitglieder politisch durch.

  • Solidarität

    Hilfe zur Selbsthilfe

    ver.di sein heißt, sich gegenseitig helfen und unterstützen. Aus diesem Engagement der einzelnen Mitglieder zieht ver.di seine Stärke. Und dieses Netzwerk der Vielen bietet für jeden Einzelnen ganz praktische große und kleine Vorteile: im Job und darüber hinaus.

  • Schutz

    Rechtsberatung und Vertretung

    Wir unterstützen Arbeitnehmer/innen dabei, ihre Interessen und Rechte durchzusetzen. Und sollten Sie sich einmal nicht mehr selbst helfen können, vertreten wir Sie gerne ... im Zweifel durch alle Instanzen.

  • Spezielle Beratungs- und Leistungsangebote

    Gewerkschaft ganz individuell

    In ver.di organisieren sich Menschen aus über 1000 Berufen, die in unterschiedlichen Lebenssituationen stecken. Sie alle finden in ver.di einen kompetenten Ansprechpartner. Genauso vielfältig ist unser Service. Spezielle Angebote gibt es z.B. für Seniorinnen und Senioren, Selbstständige oder Beamte und Beamtinnen.

  • Weiterbilden

    Die beste Zukunftsinvestition

    Wir bieten exklusiv für Mitglieder eine Vielzahl kostenloser Seminare zu Themen wie Arbeitsrecht, Gesundheitspolitik, soziale Kompetenz, Jugendvertretungen, Gleichberechtigung, Betriebsratsarbeit und vieles mehr.

  • Vorteile bei Einkauf, Versichern, Vorsorge & Co.

    Gut gespart

    Versicherungen zu Vorteilskonditionen, Sparen bei Reisen und Einkaufen und weitere Angebote bietet die Mitgliederservice GmbH allen ver.di Mitgliedern.

  • „Meine ver.di“

    Die Online-Plattform für alle ver.di-Mitglieder

    Auf „meine ver.di“ lassen sich Mitgliedsdaten bearbeiten, die Beitragsquittung und die Mitgliederbescheinigung runter laden und direkt ausdrucken, die Gruppenplattformen zur gemeinsamen Diskussion und zur Arbeit an Dokumenten erreichen und alle Informations-Abos verwalten.

Ja, ich will ver.di