VS in ver.di

    500 Euro Mindesthonorar für Autorenlesungen

    VS Pressemeldung

    500 Euro Mindesthonorar für Autorenlesungen

    Der Bundesvorstand des VS unterstützt die Forderung des VS NRW, das Mindesthonorar für Autor*innenlesungen von 300 auf 500 Euro anzuheben.

    Der Landesverband NRW des VS in ver.di beschließt 500 Euro Mindesthonorar für Autorenlesungen. »Dieser Schritt ist lange überfällig«, betont Lena Falkenhagen, die Bundesvorsitzende des Verbands deutscher Schriftsteller*innen (VS in ver.di). »Die Delegiertenversammlung wird im Februar 2023 darüber abstimmen, ob die Honorarempfehlung für Lesungen bundesweit auf 500 Euro angehoben wird.«

    Der Bundesvorstand unterstützt diesen Antrag des Landesverbands NRW ausdrücklich!

    Lena Falkenhagen, Bundesvorsitzende des Verbands deutscher Schriftsteller*innen

    »Die alte Empfehlung ist zwanzig Jahre alt und muss dringend an die Inflationsrate angepasst werden«, argumentiert die Landesvorsitzende des VS in Nordrhein-Westfalen, Sabine Lipan.

    »Lesungshonorare spielen in der Mischkalkulation von Schriftstellerinnen und Schriftstellern eine große Rolle für das Einkommen.«


    Besondere Bedeutung erhalten Lesungshonorare im Einkommen der Autor*innen von Kleinverlagen sowie Self-Publisher*innen, die oft kein auskömmliches Einkommen mit ihrer Beteiligung an Buchverkäufen erwirtschaften können. Ihre Veröffentlichungen tragen essenziell zur kulturellen Vielfalt des Kulturguts Buch, zum politischen Diskurs und zu den kulturellen Bildungsangeboten in Deutschland bei.

    Der Deutsche Literaturfonds und andere literarische Institutionen und Veranstalter legen bereits seit einiger Zeit ein Grundhonorar von 500 Euro pro Lesung zugrunde. 

    Für Rückfragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Lisa Basten • +49.30.6956-2327 • info@schriftstellerverband.org 

    Wer unterstützt eure Forderungen? Eure Gewerkschaft!

    Informiert euch, seid bei unseren Aktionen dabei und vor allem: Organisiert euch gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen!


    Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

    Jetzt aber los – für gute Bedingungen in der Kunst und Kultur!


    Ich will mehr Infos zu ver.di!

    Mehr vom VS in ver.di per Klick!