Geschichte und Chronik des VS

    1968 wurde auf der Jahresversammlung der Bundesvereinigung der Schriftsteller Dieter Lattmann zum neuen Präsidenten gewählt, er bereitete den Zusammenschluss der zehn regionalen Schriftsteller*innenverbände, des Verbands deutscher Übersetzer und des Verbands deutscher Kritiker zu einem Gesamtverband vor. Das Ergebnis dieses Zusammenschlusses ist der heutige VS, der am 8. Juni 1969 in Köln zunächst als »Verband deutscher Schriftsteller e. V.« gegründet wurde.

    Auf dieser Seite sammeln wir weitere Informationen zur Geschichte und Chronik des deutschen Schriftsteller*innenverbands (VS in ver.di).

    ver.di Kampagnen