Honorarkräfte an Musikschulen

    Leichlinger Musikschullehrkräfte fordern faire Arbeitsbedingungen

    Leichlinger Musikschullehrkräfte fordern faire Arbeitsbedingungen

    Honorarkräfte fordern Festanstellungen, faire Honorare und Sicherheit für musikalische Bildung

    In der Städtischen Musikschule Leichlingen arbeitet der überwiegende Teil der Musikschullehrkräfte auf Honorarbasis. Die Honorarkräfte erhalten auch bei gleicher Ausbildung deutlich weniger Geld als im Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes vorgesehen. 

    Honorarkräfte in Leichlingen, die dem Bürgermeister ihre Forderungen überreichen. privat Die Leichlinger Musikschullehrkräfte fordern mehr Sicherheit!

    Sie haben so gut wie keinen Kündigungsschutz und müssen jedes Jahr um die Verlängerung ihrer Verträge bangen. Hinzu kommt die fehlende Fortzahlung des Honorars im Krankheitsfall. Nicht nur die Honorarkräfte sind darüber empört, auch weit über 100 Unterstützer*innen haben nun die Verantwortlichen adressiert. Am vergangenen Wochenende haben die ver.di-Aktiven dem Leichlinger Bürgermeister die von den Unterstützer*innen ausgefüllte Postkarten übergeben. Es braucht nun endlich Sicherheit für musikalische Bildung und diejenigen, die sie gewährleisten!

    Übrigens: Starke Tarifverträge gibt es nur mit eurer Gewerkschaft!

    Informiert euch, seid bei unseren Aktionen dabei und vor allem: Organisiert euch gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen!


    Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

    Jetzt aber los – für gute Tarife an Musikschulen!


    Ich will mehr Infos zu ver.di!

    Mehr Infos für Musikschullehrer*innen auf Honorarbasis per Klick!