Faire Kulturförderung

    Deutschlandfunk zu „Neustart Kultur“

    Deutschlandfunk zu „Neustart Kultur“

    Recherche zur Verteilung von Fördergeldern

    Deutschlandfunk Kultur berichtet in einer Recherchereihe über die Verteilung der Gelder im Rahmen des Förderprogramms "Neustart Kultur":

    Lisa Basten kommt im Beitrag „Tabu Mutterschaft“ zu Wort und macht deutlich, dass Corona strukturelle Probleme offengelegt hat, die in der bildenden Kunst schon seit Langem bestehen:

    Die Bereichsleiterin für Kunst und Kultur in ver.di sieht in der Aufarbeitung der staatlichen Hilfen deshalb auch eine Chance:

    Künstler*innen zahlen auch eine Miete, werden alt und haben Kinder. All das müssen wir mitdenken, wenn wir über Kulturfinanzierung sprechen.

    Lisa Basten, ver.di Kunst und Kultur

    „Meine Hoffnung ist, dass durch unsere Diskussionen in der Corona-Pandemie und um das Design von 'Neustart Kultur' unser Blick dafür geschärft wird, dass Künstler*innen auch Menschen sind. Und ja: Die haben auch eine Miete und die werden alt und die haben Kinder.

    All das müssen wir ein Stück weit mitdenken, wenn wir über die Finanzierung von Kultur reden.”

    Übrigens: Starke Tarifverträge gibt es nur mit eurer Gewerkschaft!

    Informiert euch, seid bei unseren Aktionen dabei und vor allem: Organisiert euch gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen!


    Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

    Jetzt aber los – für gute Tarife in der Kunst und Kultur!


    Ich will mehr Infos zu ver.di!

    Mehr Informationen zu fairer Kulturförderung gibt es hier per Klick!