Veranstaltungen

    Fortbildungsreihe der Fachgruppe Musik

    Veranstaltungen
    11.11.2022 – 31.01.2023online

    Fortbildungsreihe der Fachgruppe Musik

    Termin teilen per:
    iCal

    Im Frühjahr 2022 verschaffte sich der Bundesvorstand der Fachgruppe Musik in ver.di mittels einer kurzen Umfrage einen Überblick über den Bedarf an Fortbildungsangeboten unter Musikschullehrer*innen. Danke an dieser Stelle für das Interesse und die Beteiligung!

    Auf Grundlage der Ergebnisse können wir Euch nun vier Seminare anbieten. Bitte meldet Euch per Mail , wenn Ihr Interesse an einer Teilnahme habt. Alle Seminare finden online statt. Für Mitglieder sind die Seminare kostenfrei.

    Falls ihr schon konkrete Fragen zu einem Seminar mitbringt könnt ihr sie gerne bei Eurer Anmeldung stellen. Dankeschön!

    • Fr, 11. November, 10:00 - 13:00 Uhr: Arbeitszeit an Musikschulen

      Vorsicht: Reizthema! Die Diskussion um Arbeitszeit an Musikschulen ist komplex und umstritten. In diesem Seminar wird Know-how vermittelt, um die Rechtslage zu verstehen und eigenen Handlungsspielraum auszuloten.

      Was ist die gesetzliche Grundlage? Was regelt der Tarifvertrag? Was können Betriebs- und Personalrat tun? Stichworte, die wir definitiv anschauen werden: Geteilte Dienste, Ferienüberhang, Zusammenhangstätigkeiten … Neben Input zu diesen Fragen wird es Raum für konkrete Fälle aus Eurer Praxis geben.

      Der Referent Gabor Scheinpflug ist Vorsitzender der Bundesfachgruppe Musik in ver.di, er ist Musikschullehrer und Personalratsmitglied des Landkreises Wittenberg.

    • Mo, 28. November, 10:00 - 13:00 Uhr: Musikschullehrer*innen im Arbeitsrechtsdschungel

      Das Seminar soll einen ersten Überblick geben über typische arbeitsrechtliche Fragen rund um die Tätigkeit als Musikschullehrer*in.

      • Was ist im Arbeitsvertrag geregelt?
      • Wo ist der Unterschied zum Honorarvertrag? Was bedeutet arbeitnehmerähnlich?
      • Was ist im Tarifvertrag geregelt?
      • In welchen arbeitsrechtlichen Fragen kann Betriebs-/ und Personalrat unterstützen?

      Neben Input zu diesen Fragen wird es Raum für konkrete Fälle aus Eurer Praxis geben. Referent: Norbert Lippok

    • Do, 08. Dezember, 10:00 - 13:00 Uhr: Wie werden wir stark zur Durchsetzung unserer Interessen?

      Es gibt viele Themen, die für eine oder einen allein nicht zu lösen sind. Wie kann man sich gemeinsam wehren und für Verbesserungen einsetzen?

      Die Musikschule soll geschlossen werden? Die Honorare sind viel zu niedrig? Es gibt zu wenig Festanstellungen? Die Inflation frisst das Gehalt auf? Die Musikschulleitung bindet die Lehrkräfte nicht ausreichend ein oder baut Druck auf?

      Referentinnen: Franziska Gröpl und Sarah van Dawen-Agreiter

      Franziska Gröpl ist Mitglied im Bundes- und Landesvorstand der Fachgruppe Musik sowie in der Bundestarifkommission für den öffentlichen Dienst. Sarah van Dawen-Agreiter ist Gewerkschaftssekretärin in NRW und dort u.a. zuständig für die Fachgruppe Musik.

      Wir berichten von Erfahrungen, Erfolgen und Herausforderungen. Neben einem Input gibt es insbesondere Raum für Diskussionen und Ideen.

    • Januar 2023: Digitalisierung und Musikschullehrkräfte

      Digitale Unterrichtsformen und digitale Kommunikationsmittel werfen viele Fragen auf – auch im Arbeitsalltag von Musikschullehrer*innen. In diesem Seminar soll sondiert werden.

      Was ist mein Recht? Was sind die Herausforderungen? Wie können die Veränderungsprozesse digitaler Arbeit tarif- und betriebspolitisch gestaltet werden? Was bedeutet digitale Arbeit vielleicht für Gesundheitsschutz, für Arbeitszeitregelungen und für Personalentwicklung?

      Referent*innen: Frederik Richts (angefragt) mit Unterstützung des Bereichs Digitalisierung in der ver.di Bundesverwaltung

      Neben Input zu diesen Fragen wird es Raum für konkrete Fälle aus Eurer Praxis geben.


    Auch Solo-Selbstständige sind in der Gewerkschaft – weil wir gemeinsam mehr erreichen!

    Informiert euch, seid bei unseren Aktionen dabei und vor allem: Organisiert euch gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen!


    Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

    Jetzt aber los – für sichere Arbeit in der Kunst und Kultur!


    Ich will mehr Infos zu ver.di!

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.

    Mehr Termininfos aus der Kunst und Kultur per Klick!